Mittwoch, 06 Rabi' al-awwal 1440 | 14/11/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  

بسم الله الرحمن الرحيم

Europa: „Hizb ut Tahrir Niederlande entsandte eine Delegation zur jordanischen Botschaft als Unterstützung für den festgenommenen Ingenieur Ismael al-Wahwah“

Montag, den 16. Duhl al-Hijjah 1439 n.H. - 27. August 2018 n.Chr. - Hizb ut Tahrir Niederlande entsandte eine Delegation zur jordanischen Botschaft in Den Haag um den kriminellen und verräterischen jordanischen Regenten einen Brief zu übermitteln. Indem erwähnt wurde, dass die Oppression, Verbrechen und das Festhalten der Da'wa-Träger, sie nicht daran abhalten könnte diese Da'wa kontinuierlich zu tragen, das richtige Wort auszusprechen und dem Komplott der Regenten bloßzustellen.

Der Grund vom Besuch ist die Festnahme vom Bruder Ingenieur Ismael al-Wahwah „Abu Anas“ im jordanischen Flughafen am 25.08.2019 n.Chr. und seine Einzelhaft, wo er das Sonnenlicht nur einige Stunden in der Woche zu sehen bekommt, trotz seiner Krankheit, die ärztliche Betreuung benötigt, die es in dieser Haft nicht gibt.

Die Delegation forderte die sofortige Freilassung des Bruders Ismael al-Wahwah. Trotz des schlechten Empfangs und der schlechten Behandlung wurde dieser Brief ausgehändigt.

Wir beten Allah (t), dass der Inhalt ein lauschendes Ohr findet. Möge Allah unseren Bruder „Abu Anas“ und andere festgenommene Da'wa-Träger in der ganzen Welt befreien.

Vertreter des zentralen Medienbüros von Hizb ut Tahrir in Europa

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder