Donnerstag, 09 Safar 1440 | 18/10/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Wilaya Sudan

H.  7 Shawwal 1439 No: HTS 53/1439
M.  Donnerstag, 21 Juni 2018

Presseverlautbarung

Eine Delegation der “National Alignment Forces

Traf eine Delegation von Hizb ut Tahrir / Wilāya Sudan in ihrem Büro

(Übersetzt)

Am Mittwoch, dem 06. Šawwāl 1439 n. H. – 20.06.2018 n. Chr., besuchte eine Delegation der „National Alignment Forces“ das Büro von Hizb ut Tahrir / Wilāya Sudan. Die Delegation bestand aus dem Sekretär der „National Alignment Forces“, ʿĪsā ʿAliyū, ihrem stellvertretenden Sekretär, Ḥasan as-Samānī, ihrem politischen Sekretär, Ḥasan ʿAbd al-Ḥamīd, sowie dem stellvertretenden Leiter der „Reform Now“-Bewegung, Ḥasan ʿUṯmān Riziq. Vor Ort trafen sie auf Nāṣer Riḍā, den Leiter des zentralen Kommunikationsausschusses von Hizb ut Tahrir / Wilāya Sudan und ʿAbdullāh Ḥusain, ein Mitglied desselben Ausschusses. Die Brüder von den „National Alignment Forces“, einer Bewegung, welche aus 15 islamischen und sudanesischen Parteien besteht, stellten ihr Projekt vor. Sie halten dieses Projekt für einen Ausweg aus der katastrophalen Lage des Landes und nehmen sich mit diesem der Bedrohung durch die Teilung des Landes, sowie der vorherrschenden Regierung an. Nāṣer Riḍā präsentierte den Brüdern im Gegenzug den Lösungsansatz von Hizb ut Tahrir, indem er ihnen die Realität vor Augen hielt. Er versuchte, die Vision von Hizb ut Tahrir anhand der folgenden Punkte darzulegen:

1) Der Islam müsse die alleinige Grundlage sein, anhand derer die Realität bemessen wird.

2) Die Einheit des Landes müsse gewahrt bleiben; damit einhergehend sollte jedwedem Versuch, das Land zu spalten, entschieden getrotzt werden.

3) Die Reichtümer dieses Landes müssten vor der Verschwendung durch angebliche Investitionen oder andere vermeintliche Gründe bewahrt werden. Tatsächlich sollten diese nur auf Grundlage der Vorgaben des Islam verwaltet werden, wodurch sie genutzt werden könnten, um den Wohlstand dieses Landes zu gewährleisten.

4) Das Kalifat ist der einzig legitime Weg, den Islam über die Menschen anzuwenden und die Einheit des Landes, sowie seine Reichtümer zu wahren.

Zum Ende des Treffens hin übergaben die Brüder von den „National Alignment Forces“ den anwesenden Parteimitgliedern ihre Charta. Sie betonten, wie wichtig Kontinuität in Hinblick auf gemeinsame Treffen und Dialoge wäre.

Ibrāhīm ʿUṯmān (Abū Ḫalīl)

Offizieller Sprecher von Hizb ut Tahrir

Wilāya Sudan

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Wilaya Sudan
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: 0912240143- 0912377707
http://hizb-sudan.org; www.hizb-ut-tahrir.org; www.hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder