Dienstag, 04 Rabi' al-thani 1440 | 11/12/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Das zentrale Medienbüro

H.  11 Rajab 1439 No: 019/1439 NH
M.  Donnerstag, 29 März 2018

 Presse-Mitteilung

Kudratullah Sotiboldiev ein weiterer Märtyrer in Uzbekistan

{مِّنَ الْمُؤْمِنِينَ رِجَالٌ صَدَقُوا مَا عَاهَدُوا اللَّهَ عَلَيْهِ فَمِنْهُم مَّن قَضَىٰ نَحْبَهُ وَمِنْهُم مَّن يَنتَظِرُ وَمَا بَدَّلُوا تَبْدِيلًا}

Unter den Gläubigen sind Leute, die dem Bündnis, das sie mit Allah geschlossen, die Treue hielten. Es sind welche unter ihnen, die ihr Gelübde erfüllt haben, und welche, die noch warten, und sie haben sich nicht im Geringsten verändert [33. Al Ahzab / 23]

shaheec

Das zentrale Medienbüro von Hizb ut-Tahrir trauert um den verstorbenen Bruder Kudratullah Sotiboldiev, geboren 1962 in der Stadt Margilan in Usbekistan, Vater von drei Kindern.

Seit dem Start der Arbeit von Hizb ut-Tahrir in Usbekistan haben die Menschen dort auf die Aufrufe der Partei herzhaft geantwortet; Die Partei und ihre Ideen haben viele Menschen aus verschiedenen Klassen angezogen. Unser Bruder, möge Allah mit ihm barmherzig sein, war einer der ersten, die sich dem Ruf von Hizb ut-Tahrir anschlossen haben. Er stammte aus einer frommen ausgebildeten Familie, die allen für ihre Frömmigkeit bekannt waren. Bruder Kudratullah lernte die arabische Sprache von Sheikh Abdul Hakim Vasayew, der in Zentralasien gut bekannt ist.

Die Ideen von Hizb ut-Tahrir über die Wiederherstellung des islamischen Lebens durch die Errichtung des zweiten Kalifats nach der Lehre des Propheten haben unter den Menschen (in Usbekistan) an Stärke gewonnen. Aber der Tyrann Karimow hasste die Mitglieder von Hizb ut-Tahrir. Er startete einen brutalen Krieg gegen den Islam und die Muslime im ganzen Land und begann mit der Massenverfolgung der Mitglieder der Partei. Im Jahr 2000 wurde Bruder Kudratullah festgenommen und zu 11 Jahren Haft verurteilt. Nach Ende seiner Haftzeit wurde seine Haft einfach verlängerten, auf Grund seiner entschiedenen Haltung gegenüber dem Feind des Islam und der Muslime und seiner Haltung gegen die Macht des Tyrannen Karimow. Unser Bruder, möge Allah barmherzig mit ihm sein, war in den Gefängnissen der Städte Navoi, Zarafshan, Bihara, Taschkent und Malik. Dies Jahre waren eine Prüfung seines Glaubens und seiner Standhaftigkeit, die er mit Hilfe von Allah, der Allmächtige, mit Bravur bestanden hat. Nach vielen Jahren in Tyrannengefängnissen war sein Körper geschwächt und er war krank geworden. Im Jahr 2015 wurde er aus Gesundheitsgründen entlassen. In den letzten Jahren seines Lebens litt Kudratullah an Leberzirrhose.

Am 1. März 2018 verließ Kudratullah uns in die Gnade des Allmächtigen (swt). Seine Verwandte, die seinen Leichnam gewaschen hatten, sagten, dass sie viele Spuren früherer Folterungen aus den Gefängnissen des Tyrannen Karimow an seinem Körper gefunden haben. Sein Blut hat nie geronnen, und seinen Körper ist nicht versteift. Lokale Scheichs (Gelehrte) sagten, dass diese Zeichen des Martyriums seien.

Das Zentralbüro von Hizb ut-Tahrir spricht der Familie unseres Bruders Kudratullah Sotiboldiev sein tief empfundenes Beileid aus. Wir beten zu Allah, dem Allmächtigen, ihnen Geduld und Trost zu gewähren, wir beten zu Allah dem Allmächtigen darüber hinaus, dass ER seinen Sieg beschleunigen möge. Wir fordern die muslimischen Armeen auf, den Islam und die Muslime zu verteidigen und die zweiten Kalifate nach der Lehre des Propheten zu etablieren. Wir beten zu Allah, uns die Macht zu geben, alle muslimischen Gefangenen und Inhaftierten zu befreien, unsere Brüder und Schwestern in den Gefängnissen der Tyrannen. Wir fordern auch sofortige Bestrafung für alle Tyrannen und ihre Anhänger. Allah ist Allmächtig über alle Dinge.

{إِنَّا للهِ وَإِنَّا إِلَيْهِ رَاجِعُونَ}

«Wahrlich, Allahs sind wir und zu Ihm kehren wir hin. »

Zentrales Medienbüro

von Hizb ut Tahrir

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Das zentrale Medienbüro
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
Al-Mazraa P.O. Box. 14-5010 Beirut-Libanon
تلفون: +961 71 72 4043
www.hizb-ut-tahrir.info
فاكس: +961 13 07 594
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder