Donnerstag, 07 Rabi' al-awwal 1440 | 15/11/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Zentrales Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir

H.  8 Rajab 1439 No: 017/1439 NH
M.  Montag, 26 März 2018

Presseverlautbarung

Die Kinder von Ghuta - Nur steigende Zahlen in internationalen Statistiken

(Übersetzt)

Seit 18. Februar setzen die brutalen Streitkräfte des syrischen Regimes mit Unterstützung der russischen Luftwaffe ihre gnadenlosen Angriffe auf Ost-Ghouta fort. Zuvor teilte das Regime das Gebiet in drei Kampfzonen auf und erlangte die Kontrolle über 80 % des an die Hauptstadt Damaskus grenzenden Gebietes, das seit 2012 die größte und bekannteste Hochburg der oppositionellen Fraktionen ist.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete von intensiven Luft- und Raketenangriffen letzten Dienstag nach Mitternacht auf die Stadt Arbin in Ost-Ghouta. Dabei wurden mehr als 20 Zivilisten, einschließlich 16 Kinder und Frauen getötet und Dutzende Zivilisten, alle Kinder und Frauen, verletzt. Hunderte, die der blindwütigen und unerbittlichen Bombardierung entkommen konnten, suchten Schutz im Keller einer Schule.

Das Menschenrechtsbüro in Arbin berichtet von 98 zivilen Toten in der größten Militäraktion, die seit März in den östlichen Städten und Dörfern Ghoutas anhält. Innerhalb einer halben Stunde wurden zehn explosive Fassbomben gezählt!

Laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden seit Beginn dieser militärischen Eskalation mehr als 1.450 Zivilisten, darunter fast 300 Kinder getötet. UNICEF gibt an, dass sich die Zahl der toten Kinder im Jahr 2017 im Vergleich zu den Vorjahren verdoppelte. Seit Beginn der Revolution in Syrien stieg die Zahl der toten Kinder jedes Jahr weiter an. Diese internationalen Organisationen hingegen setzen all ihre Energie in das Festhalten dieser Todesfälle in statistischen Tabellen ein. Als wären sie nur Zahlen und keine Menschen. Wie hoch wird die Zahl wohl Ende 2018 ausfallen?!

Die Situation in Arbin, wie in anderen Städten in Ost-Ghouta, ist dramatisch. Indes sehen wir die Herrscher des Hauses Saud, unter dem Vorwand der Bekämpfung der Houthis und einer möglichen iranischen Attacke auf ihr Gebiet, militärische Abkommen schließen und Waffen im Wert von Milliarden von Dollar kaufen. Und wir sehen wie der türkische Regent gelobt die Operation "Olivenzweig" in Syrien auf andere von Kurden kontrollierte Gebiete, sogar bis zur irakischen Grenze, auszuweiten.

Wir bitten unser Volk in Ghouta um Vergebung dafür, dass ihre leidende Stadt nicht in die demographische Mappe fällt, die Erdogan sich zur Verteidigung seiner nationalen Sicherheit ins Auge gefasst hat. Und wir entschuldigen uns bei euch O ihr Kinder von Ghouta! Dafür, dass der Herrscher der Familie Saud seine militärischen Kräfte mit den stärksten Waffen ausstattet, sie aber für einen Stellvertreterkrieg im Namen seiner amerikanischen Herren in Jemen mobilisiert...

O Muslime! Ihr müsst wissen, der erste Schritt zur Befreiung und zur Beseitigung der Unterdrückung ist die Befreiung unserer Länder von diesen Herrschern. Dann erst werden die besetzten Länder und unsere restlichen Länder frei sein. Damit wird auch eure Macht, dargestellt durch eure Armeen, freigesetzt, die euch schützen und ihren Beitrag zum Schutz eurer Ehre und des Lebens eurer Kinder leisten wird.

Wir wenden uns an diese Armeen und rufen sie dazu auf das zu vollbringen, was ihnen Ehre, Sieg und die Befreiung dieser Ummah bringt: Beseitigt diese Herrscher im Sinne des Plans eures Deens [die Errichtung des Kalifats].

Und wisst, dass euer Gehorsam diesen Hampelmännern von Herrschern gegenüber, sowie euer Schweigen über das was den Muslimen in Palästina, Syrien, Afghanistan, Burma usw. widerfährt eine große Sünde ist. Allah der Erhabene sagt:

{وَإِنِ اسْتَنصَرُوكُمْ فِي الدِّينِ فَعَلَيْكُمُ النَّصْرُ}

Und suchen sie eure Hilfe für den Glauben, dann ist das Helfen eure Pflicht” [Al-Anfal: 72].

Frauenabteilung

im Zentralen Medienbüro von Hizb ut Tahrir

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Zentrales Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
Al-Mazraa P.O. Box. 14-5010 Beirut- Lebanon
تلفون: +961 71 72 4043
www.hizb-ut-tahrir.info
فاكس: +961 13 07 594
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder