Montag, 11 Shawwal 1439 | 25/06/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü
  •   |  
Schließlich sind die Masken gefallen, die Gesichter der Stellvertreter von Amerika, Erdogan, Rouhani und Putin sind enthüllt Sie sind stellvertretend für Amerika damit beschäftigt, das amerikaloyale syrische Regime zu erhalten, damit sich Amerika ...

بسم الله الرحمن الرحيم

 Im Namen Allahs, des Barmherzigen, des Gnädigen

Schließlich sind die Masken gefallen, die Gesichter der Stellvertreter von Amerika, Erdogan, Rouhani und Putin sind enthüllt

Sie sind stellvertretend für Amerika damit beschäftigt, das amerikaloyale syrische Regime zu erhalten, damit sich Amerika der Krise in Korea und China widmet

Die Präsidenten Russlands, Irans und der Türkei haben sich am Mittwoch, 04.04.2018, in Ankara getroffen und dann ihre Schlusserklärung abgegeben. Es wurde aus der Erklärung deutlich, ob eindeutig durch die Worte, oder verschleiert zwischen den Zeilen... Es war klar, dass diese drei alles Mögliche einsetzten, um die Herrschaft des amerikaloyalen Regimes in Syrien aufrechtzuerhalten und den Bewegungen des syrischen Volkes, um die Herrschaft des Islam zu etablieren, zu widerstehen.

Was Erdogan betrifft, benutzte er und benutzt immer noch die Täuschungstaktik. In der Invasion „Schild von Euphrat“ mobilisierte er die Kämpfer zu seinem Schild und dann übergab er Aleppo an das Regime ... Dann war die Invasion „Ölzweig“, er mobilisierte die Kämpfer nach Afrin und übergab Süd-Idlib gefolgt von der Ost-Ghoutah ... Er hat immer noch weitere Schilde und Zweige, mit denen er die Kämpfer nach Idlib versammelt und dann sie zu einer anderen Invasion zu mobilisiert um Idlib zu übergeben!

Was Rouhani-Chamenei betrifft, so durchstreifen seine Milizen in Syrien Ebenen und Berge, ob seine Revolutionsgarde oder seine libanesische Partei „Hizbullah“ bis hin zu den Söldnern aus allen Ländern, die sich alle Mühe geben, Menschen zu töten, um den Tyrannen zu schützen.

Was Putin betrifft, so sind sein Verbrechen und Massaker in Syrien nicht zu überhören oder zu übersehen. Er braucht hierzu keine Täuschung oder Rechtfertigung, wie es Erdogan oder Rouhani- Chamenei tun, denn sie benutzen Täuschung und Rechtfertigung, weil sie laut rufen, dass sie Muslime sind! Putin braucht das nicht, da er ein ausgesprochener Feind des Islam und der Muslime ist.

Diese drei sind damit vollbeschäftigt, die säkulare amerikaloyale Herrschaft in Syrien aufrechtzuerhalten. Sie verrichten ein Übermaß an Verbrechen, Massaker und Brutalität in Syrien, obwohl sie wissen, dass sie damit den amerikanischen Einfluss in der Region unterstützen. Sie arbeiten stellvertretend daran, damit Amerika sich mit ihren Krisen in Ostasien in Nordkorea und China beschäftigen kann ... Wenn sie vernünftig wären, hätten sie einen anderen Weg eingeschlagen, aber der Satan verblendet seine Anhänger!

Trotz all dem, wären diese Verbrecher, ob diese drei oder das Amerika hinter ihnen, nicht in der Lage diese Verbrechen auszuüben, wenn viel Anzahl der Fraktionen der Kämpfer mit schmutzigem Geld, Drohungen und Einschüchterungen mit Zuckerbrot und Peitsche von Ihrem Kampf nicht abgelenkt wurden. Ohne diese Ablenkungsmanöver, wären diese Verbrecher in die Sümpfe versunken.

Obwohl wir in Hizb ut Tahrir keine Mühen gescheut haben, um diese Fraktionen auf dieses Komplott aufmerksam zu machen, und sie davor zu warnen, rechtfertigen sie ihre Zusammenarbeit mit denen, weil sie sie mit Geld und Waffen unterstützen, und dass wir es in der die Partei nicht tun, sondern wir unterstützen sie nur mit Ratschlägen ... Sie fügen hinzu, dass dieser Ratschlag vor dem Schlag des Schwertes nicht schützt! Sie wussten nicht, dass das Schwert in der Hand des Halters, zweischneidig sein kann. Einerseits ist das Schwert in der Hand der selbstbewussten ein Schild, das ihm vom Bösen und Gegner abschirmt und ein mächtiges Mittel, um seinen Feind zu besiegen ... Aber andererseits ist das Schwert in der Hand des nach dem Geld hechelndenGetäuschten kein Schutz vor Verbrechern bildet, es ist ein zerrissener Schild, das seinen Träger verletzt und tötet.

Wir wenden uns erneut an diese Fraktionen, die sich unseren Rat abwendeten und unserer Aufklärung verleumdeten und sagten, dass diese Ratschläge in dem Krieg nichts nutzen, jedoch das Geld und die Waffen, die sie bei den Verrätern finden, ob Muslime, Araber oder Perser. Einige sagen sogar mehr, und würden diese Unterstützung von den Verbrechern Russlands und Amerikas annehmen. Sie denken, dass das schmutzige Geld sie nicht davon abhalten kann, den Kampf fortzusetzen. Zu all diesen Irre geführten sagen wir erneut: Da seht ihr die Ergebnisse eurer Taten und euren Denkweisen. Ihr seid nun Flüchtlinge und Verjagte in eurem eigenen Land geworden.

Trotz all dem, die Ummah (Islamische Nation) kann nicht besiegt werden. Die Ummah hat noch schlimmeres im Lauf ihrer Geschichte erfahren, ob von Kreuzzügen oder Tataren. Sie stand immer wieder auf und entwurzelte und verjagte diese Invasoren und herrschte über die Welten erneut.

Wenn man sagen würde: Der Islam hatte damals die Oberhand und die Khilafah war etabliert jedoch geschwächt, da war für die Ummah eine Führung, die die Kräfte der Ummah mobilisierte und die Feinde besiegte und Recht und Ordnung wiedereinsetzte. Heute jedoch gibt es keine Islamische Macht und keine Khilafah. Wer kann die Nation mobilisieren und Führen? Wenn man das sagen würde, ist das eine zutreffend Beschreibung des Status Quo. Aber die Arbeit um den Islam als Macht zu etablieren ist fortschreitend und ist mehr als ein Wunsch der Nation geworden. Die Ummah erwartet es und arbeitet fleißig darauf hin. Sie sind bemüht, die dunklen Tagen 26, 27 und 28 Rajab 1342 NH zu erhellen, die Tage an dem das Verbrechen der Auflösung der Khilafah stattfand. Sie arbeiten um diese Tage zu löschen und Licht der Khilafah zu seinem bestimmten Morgen aufgehen zu lassen. Das ist dem Mächtigen Allah nicht schwer. An jenem Tag werden die Verräter und Tyrannen keinen Ausweg finden.

Oh Muslime: Diese drei Verbrecher gegen Syrien, die Ungläubigen und Heuchler unter ihnen, werden wegen ihrer Verbrechen und Massaker in Syrien kein Wohl erleben. Sie werden dafür bestraft, die Strafe wird sie unerwartet treffen. Syrien hatte früher solche Verbrecher bekämpft und besiegt. Das wird inscha´allah erneut passieren.

{إِنَّ اللَّهَ بَالِغُ أَمْرِهِ قَدْ جَعَلَ اللَّهُ لِكُلِّ شَيْءٍ قَدْرًا}

Wahrlich, Allah wird Seine Absicht durchführen. Für alles hat Allah ein Maß bestimmt.“ [65. At-Taláq / 3]

Zum Schluss noch ein Appell an die islamischen Armeen, die in den Kasernen beharren … Ihr sein wirklich sonderbar. Wenn die Tyrannen euch aufrufen, um Muslime zu bekämpfen und zu töten, folgt ihr den Aufruf. Wenn euch aber Muslime aufrufen und um Unterstützung gegen Unrecht auffordern, lehnt ihr ab und verleugnet die Aufrufe, mit der Begründung, eure Vorgesetzten zu gehorche, obwohl diese Gehorsamkeit euch ins Verderben im Leben führt und ins Verdammnis und zur schweren Strafe von Allah im Nachleben führen wird. Die Vorgesetzten werden euch an dem Tag nicht helfen, auch wenn ihr euch damit zu verteidigen versucht:

{يَوْمَ تُقَلَّبُ وُجُوهُهُمْ فِي النَّارِ يَقُولُونَ يَا لَيْتَنَا أَطَعْنَا اللَّهَ وَأَطَعْنَا الرَّسُولَا * وَقَالُوا رَبَّنَا إِنَّا أَطَعْنَا سَادَتَنَا وَكُبَرَاءَنَا فَأَضَلُّونَا السَّبِيلَا}

An dem Tage, da ihre Führer im Feuer gewendet werden, da werden sie sprechen: «O dass wir doch Allah gehorcht hatten und gehorcht dem Gesandten! » * Und sie werden sprechen: «Unser Herr, wir gehorchten unseren Oberhäuptern und unseren Großen, und sie führten uns irre, ab von dem rechten Weg“ [33. Al-Ahzáb / 66-67]

Dennoch habt ihr Zeit eure Schandtaten zu korrigieren, in dem ihr den Islam zum Sieg unterstützt und zur Macht verhilft. Nur damit werden alle Bündnisse der Tyrannei und der Ungläubigen und Kolonialisten zerschlagen. Wir hoffen, dass damit eure Sünden von Allh vergeben werden. Allah (SWT) sagt:

{وَإِنِّي لَغَفَّارٌ لِمَنْ تَابَ وَآمَنَ وَعَمِلَ صَالِحًا ثُمَّ اهْتَدَى}

Doch siehe, verzeihend bin Ich gegen den, der bereut und glaubt und das Gute tut, und dann der Führung folgt.“ [20. Ta-Ha / 82]

Dazu noch ein Wort an alle Muslime: Verzweifle nicht an der Gnade Allahs, AshSham bleibt AshSham (Syrien bleibt Syrien) der Mittelpunkt des Islams. So sprach der Prophet Mohammad (saaw) aus dem Buch von Ahmad überliefert durch Jubair bin Nufair er sagte: dass Salama bin Nufail vom Propheten Mohammad (saaw) berichtete, dass Er sagte:

«أَلَا إِنَّ عُقْرَ دَارِ الْمُؤْمِنِينَ الشَّامُ»

AshSham (Syrien) ist der Standpunkt des Islams“

Aus einer anderen Überlieferung von Naím bin Hammad über Katheer bin Murrahm dass der Prophet Mohammad sagte:

«عُقْرُ دَارِ الْإِسْلَامِ بِالشَّامِ»

der Standpunkt des Islams ist AshSham

Abschließend erklären wir, dass wir in Hizb ut-Tahrir, der Vorreiter, der seine Ummah nicht belügt, unsere Arbeit mit der Ummah und durch die Ummah fortsetzen werden. Hizb ut Tahrir bleibt seinem rechten Weg treu, so wahr Allah uns hilft. Die Partei bleibt ihrer Methode treu und sie folgt dem errungenen Gedankengut, denn das ist wahrlich der wahre Weg.

{فَمَاذَا بَعْدَ الْحَقِّ إِلَّا الضَّلَال}

Was also sollte bleiben nach der Wahrheit denn Irrtum? Wie lasst ihr euch abwendig machen?“ [10. Yünus / 32]

Die Partei ist stark durch die Stärke von Allah. Wir von Hizb ut Tahrir beten zu Allah dem Allmächtigen, dass ER bald mit uns sein Versprechen verwirklicht, denn er sagte:

{وَعَدَ اللَّهُ الَّذِينَ آمَنُوا مِنْكُمْ وَعَمِلُوا الصَّالِحَاتِ لَيَسْتَخْلِفَنَّهُمْ فِي الْأَرْضِ كَمَا اسْتَخْلَفَ الَّذِينَ مِنْ قَبْلِهِمْ}

Verheißen hat Allah denen unter euch, die glauben und gute Werke tun, dass Er sie gewisslich zu Nachfolgern auf Erden machen wird, wie Er jene, die vor ihnen waren, zu Nachfolgern machte.“ [24. AnNur / 55]

Und dass sich die Offenbarung des Propheten für die Partei, seine Anhänger und Ummah bewahrheitet wird, nach der Überlieferung von Abu Dawood AtTayalisi über Hudhayfah sagte: Der Prophet (saaw) sagte:

«... ثُمَّ تَكُونُ جَبْرِيَّةً، فَتَكُونُ مَا شَاءَ اللَّهُ أَنْ تَكُونَ، ثُمَّ يَرْفَعُهَا إِذَا شَاءَ أَنْ يَرْفَعَهَا، ثُمَّ تَكُونُ خِلَافَةٌ عَلَى مِنْهَاجِ النُّبُوَّةِ»، ثُمَّ سَكَتَ

.. dann kommt die Epoche der Zwangsregierung, eine Zeitlang, wie es Allah vorgeschrieben hat; dann hebt Allah diese auf, wenn er es will, dann kommt die Khilafah auf dem Pfad des Propheten“, dann schwieg er.

Aus einer anderen Überlieferung aus dem Buch Ahmad mit Wortlaut:

«... ثُمَّ تَكُونُ مُلْكًا جَبْرِيَّةً، فَتَكُونُ مَا شَاءَ اللَّهُ أَنْ تَكُونَ، ثُمَّ يَرْفَعُهَا إِذَا شَاءَ أَنْ يَرْفَعَهَا، ثُمَّ تَكُونُ خِلَافَةً عَلَى مِنْهَاجِ نُبُوَّةٍ» ثُمَّ سَكَتَ

.. dann kommt die Epoche des Zwangskönigreichs, eine Zeitlang, wie es Allah vorgeschrieben hat; dann hebt Allah diese auf, wenn er es will, dann kommt die Khilafah auf dem Pfad des Propheten“, dann schwieg er.

Die Partei ist vom Sieg Allahs überzeugt, nicht nur für Propheten und Boten, sondern auch für wahre Gläubige, nicht nur im Jenseits, sondern auch in dieser Welt,

{إِنَّا لَنَنْصُرُ رُسُلَنَا وَالَّذِينَ آمَنُوا فِي الْحَيَاةِ الدُّنْيَا وَيَوْمَ يَقُومُ الْأَشْهَادُ}

Wahrlich, helfen werden Wir unseren Gesandten und denen, die gläubig sind, im Leben hienieden und an dem Tage, da die Zeugen vortreten werden“ [40. Ghafir / 51]

An jenem Tage werden die Gläubigen über Allahs Sieg frohlocken, und die Verbrecher werden in dieser Welt bestraft und im Jüngsten Tag ist die Strafe schwerer. Allah ist Allmächtiger Rächer und Allweise.

08. Rajab 1439 NH                                                                                                       Hizb ut Tahrir

05.04.2018 NC

Nach oben

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder