Donnerstag, 07 Rabi' al-awwal 1440 | 15/11/2018
Uhrzeit: (M.M.T)
Menu
Hauptmenü
Hauptmenü

Media Office
Kenia

H.  25 Muharram 1440 No: 1440 / 01
M.  Freitag, 05 Oktober 2018

 Presseverlautbarung

Eine Delegation von Hizb-ut-Tahrir besucht Professor Muḥammad Mānyūrā, nachdem dieser einen Autounfall hatte

Am Donnerstag, dem 04. September 2018, besuchte eine Delegation von Hizb-ut-Tahrir / Kenia Professor Muḥammad Mānyūrā (früher bekannt als Ḥermūn Mānyūrā). Professor Mānyūrā wurde in das Mater Hospital in Nairobi eingeliefert, nachdem er einen Autounfall hatte, wodurch er sich eine Kopfverletzung zuzog. Zurzeit wird er im Mater Hospital in Nairobi behandelt, wo er hoffentlich bald genesen wird.

Die Delegation wurde von Arkanudddin Yassin angeführt, dem Leiter des zentralen Kommunikationsausschusses von Hizb-ut-Tahrir / Kenia. Dieser wurde begleitet von Shabani Mwalimu, dem Medienvertreter von Hizb-ut-Tahrir / Kenia und Yusuf Ghasana, einem Mitglied von Hizb-ut-Tahrir / Kenia.

Professor Mānyūrā ist Dozent an der Universität von Nairobi und einflussreicher Politikanalytiker im kenianischen Fernsehen. Wenige Tage vor seinem Unfall war Professor Mānyūrā zum Islam konvertiert, al-ḥamdu li-Llāh. Für diesen Schritt hat er reichlich Anerkennung verdient, da dies ein Beweis für die reinen Ideen des ideologischen Islam ist, die trotz der alles vernichtenden Kampagne des Westens weiterhin bestehen bleiben. Ungeachtet der Verschwörungen des Westens gegen den Islam gibt es noch aufrichtige Geister wie Professor Mānyūrā, die sehr wohl zwischen Wahrheit und Falschheit, sowie richtig und falsch unterscheiden können und damit ihren Weg zur Gerechtigkeit finden.

Die Delegation schenkte dem Bruder einiges an islamischer Literatur, darunter Bücher von Hizb-ut-Tahrir. Wir bitten Allah (t) um schnelle Genesung für unseren Bruder, damit dieser zu seinem geregelten Tagesablauf zurückkehren kann und darüber hinaus die Gelegenheit bekommt, den Islam in seiner Reichhaltigkeit zu studieren, so, dass unser Bruder stets auf dem Weg der Wahrheit bleibt. Dies ist das Beste, was man einem Menschen wünschen kann.

﴿فَمَنْ أَسْلَمَ فَأُولَٰئِكَ تَحَرَّوْا رَشَدًا

Was nun jemanden angeht, der sich (Allah) ergeben hat, so bemüht er sich um (mehr) Besonnenheit. (72:14)

Shabani Mwalimu

Medienvertreter von Hizb-ut-Tahrir / Kenia

المكتب الإعلامي لحزب التحرير
Kenia
عنوان المراسلة و عنوان الزيارة
تلفون: +254 707458907
www.hizb-ut-tahrir.org; www.hizb-ut-tahrir.info
E-Mail: [email protected]

Seitenkategorie

Links

Die westlichen Länder

Muslimische Länder

Muslimische Länder